Schloss Grafenegg …

… östlich von Krems. Mit dem Radl von Langenlois auf dem Manhartsberg Radweg, zurück dann über den Kamptal Radweg nach Schönberg an der Kamp und wieder nach Langenlois. Eine schöne Runde, allerdings hat uns Komoot mal wieder auf einen schlechten, leider ausgewaschenen Weg geschickt, für den eher Mountainbikes nötig gewesen wären. Aber dann hilft halt auch mal ein Stück schieben.
Wenn wir wieder hierher kommen, dann müssen wir das so synchronisieren, dass wir Karten für ein Konzert auf Schloss Grafenegg bekommen. Die Konzerte sollen wunderbar sein.

Aufi auf´n Berg …

… von Spitz nach Maria Laach. Zur Madonna mit den sechs Fingern. 400 Höhenmeter immer mit angenehmer Steigung, das macht Spaß. Die Rückfahrt dann ein Rennen gegen den Regen. Aber gut gegangen, genau vor der Garage hat es zu Schütten angefangen. Beim abendlichen Heurigen war es schon wieder trocken, so soll es sein.

Die Schallaburg …

… hat jedes Jahr eine neue Ausstellung. Dieses Jahr “Reiternomaden in Europa“. Sehr interessant etwas über die Hunnen, Awaren, Bulgaren und Ungarn zu erfahren. Zumal die Ausstellungen in der Schallaburg immer sehr aufwändig und dabei sehr informativ gestaltet sind.
Ja und bei dem Ausflug, zwar wegen Regen leider mit dem Auto, kamen wir natürlich auch an etlichen schönen Kirchen vorbei. Nicht weit von der Schallaburg entfernt die Wallfahrtskirche Steinparz. Schön eingebettet in der hügeligen Landschaft im Dunkelsteinerwald die Wallfahrtskirche Maria Langegg.

Ein lauschiges Plätzchen …

… mit Badestrand, mit Blick auf die Kirche von Dürnstein, einfach perfekt! Die Radlwege in der Wachau sind ja bekanntermaßen schön zu fahren. Mehrere Fähren bieten die Möglichkeit auf die andere Donauuferseite zu wechseln. Viele nette Einkehrmöglichkeiten gibt es natürlich auch. Was will man mehr?

Die Chiemsee-Airshow …

… ist Geschichte. Viele Gäste, groß und klein, haben den Weg zum Flugplatz gefunden. Es hat einfach alles gepasst: Tolle Piloten mit ihren Flugzeugen, die ganze Organisation mit den vielen fleißigen Helfern, die durchwegs netten Besucher und natürlich das traumhafte Sommerwetter! Viel Arbeit macht das Ganze schon, aber in ein paar Jahren sollte es vieleicht wieder so eine schöne Modellflugshow, die Chiemsee-Airshow, geben!

Eine Überraschung: Zwei XtremeAir XA42 kamen zu Besuch und zauberten tolle Zeichen in den Himmel! Red Bull hat vier XA42 in seinem Sponsoring für eine Staffel. Hier kann man sie fliegen sehen. Bei der Airpower 2022 in Zeltweg wird die Kunstflugstaffel vieleicht auch zu bestaunen sein! Immer einen Besuch wert ist der Hangar-7 in Salzburg!

Noch ein Hinweis: Heuer findet wieder eine Airpower in Zeltweg statt. Das ist die beste Flugshow in Europa! Die Modellflieger haben einen Busunternehmer gefunden, der eine Fahrt nach Zeltweg geplant hat. Interessenten finden Näheres hier.

Meine spontane Idee, hat aber perfekt funktioniert. Der Windenstartplatz war wieder schön sauber!

Der Spielplatz im Zentrum von Übersee …

… ist sehr schön gelegen und die Eisdiele ist auch nicht weit weg. Gestern durften wir wieder unsere Antonia bespaßen. Schön für Oma und Opa. Zumal wenn es für den Opa auch eine Bank im Schatten gibt.