Reit im Winkl hat noch Platz!

Und hat Schnee, der zum Wandern, Rodeln und Langlaufen taugt. Leider werden die Loipen auch nicht für die Einheimischen gespurt? Aber selbstgespurte Loipen würde es geben, geht zur Not auch, Skaten geht sowieso. Die Parkplätze haben noch viel Platz, zudem bringen die ja auch Geld in die Gemeindekasse. Der Inzidenzwert in TS ist auch gefallen (154), damit steht einem kleinen Ausflug für die Psyche, deren Wichtigkeit ja auch nicht zu unterschätzen ist, nichts im Weg. Das Wetter sollte auch mitspielen.

15 Kilometer?

Wird spannend, Traunstein noch unter 200 (7/100.000), Berchtesgaden schon darüber. Mit untenstehenden Link könnt ihr für euer Zuhause schauen, wie weit ihr noch wegfahren könnt. Aber Achtung, diese Einschränkung gilt nur für “touristische Tagesausflüge”! Wobei es kein wirkliches Problem ist. Im Umkreis von 15 Kilometer gibt es im Chiemgau, eigentlich in ganz Deutschland, viele schöne Ecken, wo man auf bessere Gedanken kommen kann!

Kartenradiusrechner

Ein Wintertraum an Silvester!

Es hilft ja nichts, man kann nicht nur in der Bude hocken. Im Freien, in der klaren Luft, steckt sich auch bestimmt niemand an. Zumal sich an den Weitseen zur Zeit jeder seine eigene Eislaufbahn räumen kann. Und Schlittenbahnen für die Kinder gibt es auch genug. Zum Parken stehen die Autos halt auch mal links und rechts der Straße, sind ja am Abend alle wieder weg. Schade nur, dass die Mitterseehütte geschlossen sein musste. Der “Radl Sepp” hätte ein bomben Geschäft gemacht! Hoffentlich wird nächstes Jahr vieles wieder bessser, alles sowieso nicht!

Ein gutes neues Jahr 2021 wünschen, unseren treuen Lesern, Bärbl und Manfred! Bleibt gesund! Nächstes Jahr wird es wieder besser!