Spazieren …

… in schöner Winterstimmung, das geht in Reit im Winkl in der Blindau. Dort steht auch ein nettes Wasserkraftwerk, das das ganze Jahr Strom liefert. Umweltfreundlicher geht es nicht. Und die Einkehr natürlich im Blindauer Stüberl, dort gibt es die besten Torten und Kuchen weit und breit!

Wo wird die Energie verbraucht?

Der Home-Assistant zeigt z.B. schön den Energieverbrauchsverlauf. Mein Grundverbrauch für das gesamte Haus liegt bei 100 Watt.

Wo wird die Energie verbraucht, die Frage habe ich mir gestellt. Zur Beantwortung hat dabei unser neuer Home-Assistant geholfen, mit dem wir nicht nur die Ladesteuerung des E-Autos optimieren, sondern mit dem wir auch genau analysieren können, welcher Verbraucher, wann, wie viel Energie für sich beansprucht. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Geräten, die praktisch das ganze Jahr durchlaufen und so permanent Leistung beanspruchen. Zu diesen Geräten zählen primär Kühlschränke, Gefriergeräte und natürlich die Heizung. An der Heizung lässt sich nichts ändern, aber an den Kühlgeräten evtl. schon. Beim Vermessen unserer Geräte ist der Gefrierschrank irgendwie aus der Rolle gefallen, denn er hat 600 kWh, für das Jahr hochgerechnet, verbraucht. Ich konnte das erst gar nicht glauben, aber scheinbar hat sich die Kühltechnik mit dem Kompressor über die Jahre so verschlechtert, dass dieser sehr hohe Energieverbrauch zustande kam. Zum Vergleich, ein aktueller Gefrierschrank verbraucht um die 170 kWh im Jahr, ein Kühlschrank gar nur 90 kWh. Grundsätzlich ist es ja besser alte Geräte zu betreiben, bis sie kaputt sind, aber nachdem unsere jetzt doch schon 33 Jahre in Betrieb waren, war es naheliegend diese zu ersetzen. Resümee, bisher ca. 850 kWh, künftig ca. 300 kWh Verbrauch im Jahr. Da werden künftige Strompreiserhöhungen schon wieder deutlich abgemildert.