Unsere DG 1000 beim Streckenlehrgang

Unsere DG 1000 fliegt wie immer beim Streckenlehrgang der DASSU mit. Ein besonders lustiges Mäuserennen gab es am Mittwoch, ein Südseitendreieck mit fünf Flugzeugen. Hier alle fünf IGC-Dateien – runterladen, entpacken, gleichzeitig in SeeYou anschauen. Das richtige Segelfliegerfernsehprogramm für das kommende Sauwetterwochenende…

Streckenwetter am Wochenende!

Das kommende Wochenende (24./25. April) sollte allen Prognosen zufolge ungestörtes, windschwaches Thermikwetter mit inneralpin hoher Basis bringen. Viel Spaß!

Außenlandefeld Schluderns (Vintschgau)

Das Feld in Schluderns ist für Südalpendreiecke besonders wichtig, leider wurden in den letzten beiden Jahren dort Bewässerungsanlagen installiert. Jan war Anfang April dort, da gab es (noch?!) einen gut landbaren freien Streifen:

Hans Trautenberg aus Königsdorf lieferte dann aber eine noch bessere Idee: anstatt auf einen Streifen zu landen, von dem man nicht weiß, ob er frei bleibt, landet man besser gezielt zwischen die ca. 1 m hohen Bewässerungs-“Pfähle” hinein:

Go West!


Gestern gab’s Streckenwetter am Alpenrand entlang und im Flachen. Allgemeine Einigkeit denn auch über die Streckenwahl: Ergebnis ist ein lustiges Mäuserennen nach Westen, siehe Bild. Erwähnenswert besonders der schöne Flug von Andreas, der zum ersten Mal dort war!

Segelfliegen ist Teamsport

…und unser Andreas hat dieses Jahr schon zweimal seinen V-12-Rückholer-Caddy angeschmissen, um gestrandete Streckenhelden vom Acker zu kratzen. Der Pilot bekommt dafür den Alpenflugzentrums-Kuh-Aufkleber, deswegen ist jetzt auch der Rückholer-Aufkleber in Arbeit – Prototyp siehe Bild!